Seiten

Freitag, 24. August 2012

Die Zeit dazwischen

Es ist nicht zu übersehen, der Herbst sitzt schon in den Startlöchern, trotz der sommerlich heißen Tage, die wir zuletzt hatten. Die Tage werden kürzer und auch im Garten habe ich jetzt viel früher Schatten als noch vor einem Monat. Die ersten herbstlichen Töne mischen sich in mein Blumenparadies. Das Buschbohnenkraut ist längst auf dem Kompost gelandet. Die letzten Kartoffeln sind aus dem Boden geholt und bei Tomaten und Gurken geht die Ernte auch langsam zur Neige. 

Die Dahlien stehen in voller Blüte. Die Kokardenblume, Rittersporn  und manch andere Blümchen geben nochmal alles. Aber auch die Sonnenblumen und die Astern zeigen schon ihre Farbenpracht. So ist es eine bunte Mischung zwischen Sommer und Herbst, bis der Herbst dann endgültig die Regie übernimmt.













Vielen Dank für's Anschauen!

Sonntag, 29. Juli 2012

Rundgang durch mein kleines Paradies

Die ersten Kartoffeln (von nur einer Pflanze)
und grüne und gelbe Bohnen wurden bereits geerntet.




Danach habe ich einen ausgiebigen Rundgang durch den Garten gemacht.
 

















Der neuerworbene Sommerflieder hat seinen Platz gefunden
und bekam auch gleich zwei Besucher.
 



Vielen Dank für's Anschauen!

Mittwoch, 25. Juli 2012

Der Kleine Fuchs

Ganz bewusst habe ich ja um meine Terrasse herum vieles gepflanzt, was die Insekten anzieht - Anis-Ysop, Lavendel, Ehrenpreis, Nachtviole, damit ich auch, wenn ich dort sitze, mich an dem Summen, Brummen und Flattern erfreuen kann.
Was ich aber überhaupt nicht vermutet habe, dass nicht nur ich das Männertreu liebe - deshalb stehen auch diverse Töpfe an und auf der Terrasse -, sondern die Insekten ebenso verrückt danach sind.

Dieser Kleine Fuchs flatterte mir direkt vor der Nase herum als ich dort saß. Ihm muss das Männertreu besonders zugesagt haben.







Hier mal ausnahmsweise auf einer roten Blüte.

 




Vielen Dank für's Anschauen!

Mittwoch, 18. Juli 2012

Gemüsegarten

Nach meinem Spaziergang heute - es hatte inzwischen aufgehört zu regnen -, war ich noch kurz im Garten, um nach dem Rechten zu sehen und mir Schnittlauch und Petersilie mitzunehmen.



 Die Gurken nehmen langsam Gestalt an.



Die Tomatenpflanzen hängen so voll, dass sie bald am Zusammenbrechen sind.
Ich hoffe nur, dass das Wetter jetzt wirklich mal besser wird.


Bei den Buschbohnen - sowohl grün als auch gelb - geht es auch los.
Da kann ich bald die ersten ernten.


Geerntet habe ich noch die ersten Zwiebeln und zum Trocknen aufgehangen.


Vielen Dank für's Anschauen!

Samstag, 7. Juli 2012

Querbeet

Eigentlich wollte ich heute meine Zuckererbsen ernten, aber der Petrus hat mir ja einen Strich durch die Rechnung gemacht. Na gut, dann müssen sie halt bis morgen warten und das Unkraut auch.



Die Erbeerzeit ist nun endgültig vorbei. Es zeigen sich aber schon die nächsten leckeren Früchtchen, die nur darauf warten, in meinen Mund zu wandern.



Bei den Tomaten muss ich zwar noch ein Weilchen warten, aber das sieht auch schon recht gut aus. Ich hoffe nur, der viele Regen schadet ihnen nicht.



Und bunte Blüten gibt es auch noch jede Menge.



Cosmea


Margarite


Bienchen an Nachtviole


Lavendel


Blüte der Fetthenne mit unbekanntem Flugobjekt
 

Ringelblume


Distel
 

Gefülltes Mädchenauge


Biene an Ehrenpreis


Lilien


Königskerze


Vielen Dank für's Anschauen!